Drucken Drucken



Senator Klaus-Peter Kalkstein, Geschäftsführer der Smith & Nephew GmbH, Lohfelde
Datum: Samstag 16 Juli 2005 09:00:00
Thema:


Seit 1985 vertritt Klaus-Peter Kalkstein zuletzt als alleiniger Geschäftsführer die heutige Smith & Nephew GmbH in Lohfelden.

Seine Berufung in den Senat der Deutschen Eliteakademie zeigt, wie wichtig es gerade für die DEA ist, in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten Personen um sich zu scharen, die es verstehen, der Wirtschaft in der BRD neue Impulse zu geben und sich neben der sozialen Verpflichtung im Besonderen der Eliteförderung zu verschreiben.

 

Klaus-Peter Kalkstein, Geschäftsführer der Smith & Nephew GmbH Lohfelden

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann wurde Klaus-Peter Kalkstein (55) Soldat auf Zeit, absolvierte die Offiziersausbildung und ist heute Oberstleutnant der Reserve. Senator Kalkstein ist verheiratet und Vater einer Tochter.

 



Mit Smith & Nephew als deren Geschäftsführer in Deutschland vertritt Klaus-Peter Kalkstein einen englischen Konzern, dessen Aktien an der Londoner und New Yorker Börse gehandelt werden, mit weltweit Niederlassungen in 36 Ländern, der mit mehr als 12.000 Beschäftigten zu den Marktführern in der Medizintechnik zählt.

Smith & Nephew ist stolz darauf, Menschen dabei zu helfen, in ihr normales Leben zurückzufinden. Jeden Tag tragen Produkte von Smith & Nephew dazu bei, dass sich Patienten wieder so bewegen können, wie sie es gewohnt sind.

 

Für uns stellt die Berufung von Senator Klaus-Peter Kalkstein an die DEA eine essentielle Bereicherung des Kreises der Mentoren dar.

 

 

 







Dieser Artikel stammt von der Webseite DEA Deutsche Eliteakademie
www.deutsche-eliteakademie.de

Die URL für diesen Artikel lautet:
www.deutsche-eliteakademie.de/load.php?name=News&file=article&sid=29


Drucken Drucken

Das Impressum finden Sie hier
www.deutsche-eliteakademie.de/load.php?name=Impressum