DEA Deutsche Eliteakademie

Thema:Pressemitteilungen der DEA

Dieses Thema durchsuchen:   
[ Zur Startseite | Wählen Sie ein neues Thema ]

Pressemitteilungen der DEA: Beweislastumkehr bei Befunderhebungsfehler

Veröffentlicht am Mittwoch 09 November 2016 14:02:40 von rschilke,
Ärzte, die nach Lage der Dinge die gebotenen Untersuchungen nicht veranlassen, begehen einen schweren Befunderhebungsfehler, urteilte der Bundesgerichtshof unter Az.: IV ZR 146/14. Im Falle einer Klage könnte dieser zu einer Beweislastumkehr führen, wie der BGH in einem aktuell veröffentlichten Urteil betonte. In dem vorliegenden Fall leidet der Kläger an schweren Gesundheitsschäden, die er auf eine Sauerstoffunterversorgung während seiner Geburt zurückführt. Dem damaligen Frauenarzt seiner Mutter wirft er vor, dieser habe ein in der späten Schwangerschaft aufgetretenes großes HELLP-Syndrom nicht erkannt.

Pressemitteilungen der DEA: 12. Kongress Arbeitsrecht am 22. und 23. Februar 2017 in Berlin

Veröffentlicht am Mittwoch 02 November 2016 08:27:47 von rschilke,
Unter der Schirmherrschaft der BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände findet am 22. und 23. Februar 2017 der 12. Kongress Arbeitsrecht in Berlin statt. Auf der Agenda des Kongresses stehen neben den aktuellen Entwicklungen im Arbeits- und Tarifrecht auch der demographische Wandel, der Datenschutz im Arbeitsrecht, Whistleblowing und Privacy Shield sowie ein Rückblick auf 10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Pressemitteilungen der DEA: Die DEA: Neuer Präsident an der Deutschen Eliteakademie

Veröffentlicht am Montag 24 Oktober 2016 19:16:52 von aschilke,

Prof. Dr. med. Karl Dietrich Hepp ernannte nach 12-jähriger Tätigkeit und seinem kürzlich gefeierten 80. Geburtstag Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Hans-Jürgen Möller zu seinem Nachfolger als Präsident der Deutschen Eliteakademie.

Prof. Hepp übergibt die Präsidentschaft der Deutschen Eliteakademie an Prof. Möller und überreicht ihm einen “Taktstock“

Prof. Hepp übergibt die Präsidentschaft der Deutschen Eliteakademie an Prof. Möller und überreicht ihm einen “Taktstock“

Im Rahmen des 18 President’s Tables fand am 18. Oktober 2016 die Berufung des herausragenden Psychiaters, emeritierten Ordinarius und ehemaligen Direktors der Psychiatrischen Universitätsklinik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München statt. Hans-Jürgen Möller ernannte anschließend Karl Dietrich Hepp für seine Verdienste zum Ehrenpräsidenten der DEA.


Pressemitteilungen der DEA: Die DEA: Vegane Ernährung kann zu schweren Mangelerscheinungen führen!

Veröffentlicht am Dienstag 18 Oktober 2016 08:42:09 von rschilke,
Vegane Ernährung will gut überlegt sein - lautete das Fazit einer Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), die am 22. September 2016 an der Universität Hohenheim stattfand. Vegane Lebensmittel boomen. Doch anders als viele Verbraucher glauben, ist eine vegane Ernährung nicht automatisch gesünder. Wer einfach tierische durch pflanzliche Produkte ersetzt, riskiert Mangelerscheinungen. Wie es sich ohne tierische Produkte ausgewogen leben lässt, was Verbraucher von veganen Produkten erwarten und wie die Lebensmittelindustrie diesen Erwartungen gerecht werden will, war Thema beim 23. Ernährungsfachtag der Sektion Baden-Württemberg der DGE.

Pressemitteilungen der DEA: Die DEA: Energieeffizienz bei der Abwasserreinigung

Veröffentlicht am Dienstag 11 Oktober 2016 08:48:14 von rschilke,
Das Fraunhofer-Institut schrieb uns, dass die Weinlese Kläranlagen vor großen Herausforderungen stehen würden. Die Abwasserfracht steigt durch die Verarbeitung der Trauben um ein Vielfaches – im pfälzischen Edenkoben etwa um das 17-Fache. Die Hochlastfaulung ermöglicht, hier flexibel zu reagieren. Die Bilanz daraus – die Kläranlage verbraucht 20 Prozent weniger Energie, erzeugt über die Hälfte des benötigten Stroms selbst und produziert deutlich weniger Klärschlamm. Saftig und reif hängen die Trauben an den Reben. Nun gilt es für die Weinbauern und ihre Helfer, sie zu Wein zu verarbeiten. Dabei fällt stark belastetes Abwasser an, das die örtlichen Klärwerke jedes Jahr aufs Neue vor große Herausforderungen stellt - so auch in der pfälzischen Verbandsgemeinde Edenkoben. Während an üblichen Sonn- und Feiertagen nur 7.000 Einwohnerwerte (EW) die Kläranlage belasten, können es zur Zeit der Weinernte bis zu 120.000 EW sein. Mit der Abwasserfracht schießt auch der Stromverbrauch der Klärwerke in die Höhe. Er klettert während der Weinlese auf das Dreifache.

348 Artikel(70 Seiten, 5 pro Seite)
< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 70 | >